Entry: Sie haben Post! Friday, December 09, 2005



Das war wirklich eine Woche der Geschenke und Pakete und unser Postbote hatte jede Menge zu tun.
Es fing damit an, daß zwei Wichtelpakete ankamen von den Wichtelaktionen, bei denen ich mitgemacht habe.

Das sind als erstes einmal die Kuschelsocken, die Christine mir gestrickt hat. May I proudly present:
Genau meine Farben: rosa gemixt mit brombeer. Schön. Es sind die ersten Socken, die jemand Anderes für mich gestrick hat, und sie sind so richtig nach meinem Geschmack. Und passen tun sie auch gut. Daß sie wirklich kuschelig warm sind, weil mit 2 Fäden gestrickt, brauche ich ja wohl nicht extra zu erwähnen. Denn schließlich war es ja eine Kuschelsocken-Aktion, die Corinna für uns organisiert hatte.
Vielen Dank für die tolle Idee und es war zwar die erste Strick-Wichtelei, bei der ich mitgemacht habe, aber es wird ganz sicher nicht die letzte sein.
Und auch an Christine, die mir diese schönen Zopfmustersocken gestrickt hat, nochmal ein ganz liebes Dankeschön.

Dann kam noch eine prall gefüllte Nikolaussocke bei mir an, und zwar von Sandy:

Diese Riesensocke war mit vielen Leckereien gefüllt; so fand ich z. B. Schoki, Nougat, Gummibärchen und schöne Weihnachtsservietten in dem Strumpf. Mjam. Das meiste ist auch schon aufgegessen. *g* Sandy, auch dir ein herzliches Dankeschön.

Außerdem ist wieder ein Sockenwoll-Tauschpaket hier eingetrudelt. Nun überlege ich noch, was ich rausnehmen soll. Jedes Mal, wenn ich das Paket aufmache, treffe ich eine andere Wahl. Aber ich glaube, ich bleibe bei den ersten beiden Knäueln, die ich mir anfangs ausgesucht habe.
Was ist reintun werde, weiß ich auch schon.

Und zum Abschluß der Woche ist dann heute auch endlich bei mir die Interweave Knits Winterausgabe gelandet. Habe auch schon kurz durchgeblättert. Es sind ein paar schöne Sachen dabei. Genau wie in der neuen Knitty übrigens. Aus letzterer werde ich bestimmt etwas nachstricken.
Aber erst im nächsten Jahr.

Für die beiden Wichtelaktionen war ich selber natürlich nicht untätig und habe auch etwas gestrickt.

Bei der Kuschelsocken-Wichtelei durfte ich Bianca bestricken. Ich habe ihr dann zwei Paar Socken gestrickt.
Da diese ersten hier

nur 60 % Wolle enthielten und somit nicht den "normalen" Qualitätsanforderungen an Sockenwolle entsprachen, habe ich dann noch ein weiteres Paar gestrickt. Das war dann aus 100 % Wolle.


Bianca gefallen Gott sei Dank die Socken und sie passen auch. Da bin ich aber froh. Denn ein bißchen aufgeregt war ich schon. War schließlich das erste Mal, daß ich an einer Strick-Wichtelei teilgenommen habe.

Und bei der Nikolaus-Socken-Aktion habe ich für Uta gestrickt.
Dieses Söckchen

habe ich mit ein paar Leckereien für sie gefüllt.

So, und da mir das so viel Spaß gemacht hat und ich bei beiden Aktionen scheinbar nicht daneben lag, überlege ich jetzt, ob ich mich bei der dritten Wollfee-Aktion anmelden soll. Wäre dann für mich die Premiere.
Naja, ein paar Tage kann ich ja noch darüber nachdenken. Reizen würde es mich schon, aber ich weiß nicht, ob meine bescheidenen "Strickkünste" reichen, um meine Partnerin zufriedenzustellen. Denn wenn ich sehe, welche Koriphäen sich da so alles angemeldet haben, zweifle ich doch ein bißchen, ob ich es wagen soll.
Aber kommt Zeit, kommt Rat.

   2 comments

Uta
December 10, 2005   05:59 PM PST
 
Ach DU warst das mit der tollen Socke !
Da lese ich immer in Deinem blog und hab es nicht bemerkt :-)
Das war aber auch lecker...Danke !
LG, Uta
Koernchen
December 10, 2005   08:47 AM PST
 
Nun zier dich mal nicht so, so schlecht sind Deine Strickkünste doch gar nicht. Also meld dich an bei Wollfee 3.
Liebe Grüße Ute

Leave a Comment:

Name


Homepage (optional)


Comments