<< November 2005 >>
Sun Mon Tue Wed Thu Fri Sat
 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30

Meine Links:

Meine Homepage

Eriks Homepage

Mein aktueller Blog


Wollverbrauch 2005:
6339 Gramm





If you want to be updated on this weblog Enter your email here:



rss feed



Wednesday, November 30, 2005
Wieder daheim

bin ich aus München.

Es waren drei gute Tage in München.
Das Seminar war einfach toll; die Dozentin hat die vielen Paragraphen und Zahlen wirklich lebhaft und nachhaltig rübergebracht. Das sollte eine Weile vorhalten und man auf dem Gelernten gut aufbauen können.
Die Unterbringung in dem Seminarhotel und die Verpflegung dort waren spitzenmäßig. Die 4 Sterne hatte das Hotel nicht zu Unrecht.

Wolle Rödel habe ich am Montagabend auch einen Besuch abstatten können; gut, daß die bis 19 Uhr geöffnet haben. Mensch, hatten die schöne Wolle. Am liebsten hätte ich soooooooooo viel mitgenommen. Aber dann habe ich mich mit ein paar Knäuelchen dieser vier Farben der "Acapulco" (die eingezwirnten Farbverläufe sind einfach toll) begnügt.

Von der hellgrundigen möchte ich bald schon einen Schal (ich denke da momentan an einen Wavy) beginnen. Oder doch vielleicht lieber ein Tuch?
Die Wolle ich kuschelig weich und besteht aus Merino, Poly und Viscose. Hach, die ist richtig schmusig.

Und dank der Fahrt und der beiden Abende allein auf dem Hotelzimmer habe ich die Wichtelsocken rechtzeitig fertig bekommen und auch die einzelne übergroße Nikolaussocke. Hat also alles noch rechtzeitig hingehauen.
Heute nachmittag habe ich dann die beiden Pakete fertig gemacht und morgen können sie sich dann per Hermes auf den Weg zu den Empfängerinnen machen und somit rechtzeitig zu Nikolaus ankommen.
Ein Foto möchte ich noch nicht zeigen, da ich ja meinen Absender auf den Paketen angegeben habe und dann die Empfängerinnen keine Überraschung mehr am Nikolaustag hätten, wenn sie hier schon im Blog die Bilder sehen würden.

Nun werde ich noch das blaue Paar zu Ende stricken, das ich momentan auf den Nadeln habe. Ich hoffe, daß ich das bis Freitag schaffe. Dann kann ich es doch mit dem RR am Samstag nach Australien schicken.
Heute habe ich es nämlich nicht zur Post geschafft und morgen und übermorgen werde ich zu den üblichen Öffnungszeiten nicht hier sein.

Und zum Zugsocking nach Siegen am Samstag kann ich dann schon die braunen Weihnachtssocken für Gertrauds Freundin mitnehmen.
Ist momentan also alles wieder im grünen Bereich. Freu.

Posted at 21:26 by stitchwitch

 

Leave a Comment:

Name


Homepage (optional)


Comments




Previous Entry Home Next Entry